Das Wichtigste ist für mich, Ihnen das Gefühl vermitteln zu können, dass Sie sich im Inneren berührt fühlen, dass Sie gehört und verstanden werden und dass Sie in Allem und mit Allem, so wie Sie gerade hier sind, „OK SIND“.

„Berührt sein“ in der psychologischen Beratung


Was ist die Intension, eine psychologische Beratung in Anspruch zu nehmen?

Begleitung, Hilfe und Unterstützung zu finden

  • in verschiedenen Lebensphasen,
  • in der Persönlichkeitsentwicklung und/oder
  • in schwierigen Situationen oder Lebenslagen

In diesem Zustand fällt es uns schwer, eine Situation aus einer gewissen Distanz und mit einer gewissen Gelassenheit zu betrachten. Gerade das benötigen wir aber, um in uns Lösungen zu finden.

Meine Aufgabe als psychologische Beraterin ist es, eine mitfühlende Atmosphäre anzubieten, damit Sie Vertrauen fassen können, sich in der Tiefe wahrgenommen und verstanden fühlen und dass all das was da ist, ok ist. Da wir alle Antworten bereits in uns haben und wissen, was der richtige Weg ist, sehe ich meine Aufgabe darin, Ihnen dabei zu helfen, den Zugang zu diesem inneren Wissen sowie zu Ihren eigenen Quellen und Ressourcen zu finden.

Was ist nun die Voraussetzung, damit Sie sich entspannen und öffnen können? Wie kann sich Ihr Nervensystem beruhigen?

Das Gefühl bekommen

  • gehört,
  • gesehen,
  • verstanden und
  • berührt zu werden.

Das heißt, dass Sie Vertrauen fassen und sich öffnen können und in der Folge auch Ihre Situation ruhiger und entspannter betrachten können. In diesem „anderen“ Zustand des Nervensystems können neue Blickwinkel gefunden und Lösungen entwickelt werden. Das Gehirn hat wieder Zugang zu anderen Bewusstseinsebenen, zu Intuition, Klarheit – all das ist nur in einer bestimmten Grundentspannung möglich.

Sie sind die Regisseurin bzw. der Regisseur Ihres Lebens – Ich sehe mich als Ihre Regieassistenz.

„Berührt sein“ in der Körperarbeit


In manchen Situationen ist es schwierig, sich im Gespräch zu öffnen, einen Zugang zur Innenwelt zu finden oder klare Gedanken fassen zu können.

Oft hilft da eine absichtslose Berührung des Körpers – einfach da sein zu dürfen, nichts tun oder denken zu müssen.

Über Berührung ist es oft leichter sich zu öffnen, weil der Verstand in den Hintergrund tritt. Blockaden lösen sich auf, die Energie beginnt wieder zu fließen. Auf diese Art und Weise entsteht eine andere Art von Kontakt  – „ein Gespräch ohne Worte“. Unser Geist und unser Nervensystem können sich entspannen. Dadurch bekommt unser System wieder Zugang zur Intuition, zu inneren Ressourcen, es findet Ideen und Lösungen.

Im Anschluss an die Körperarbeit können wir im Gespräch an Ihren Anliegen weiterarbeiten und auch Ihre persönlichen Erfahrungen sowie Erkenntnisse aus der Körperarbeit besprechen.

Warum verbinde ich gerne psychologische Beratung und Körperarbeit?


Körper und Geist sind untrennbar miteinander verbunden. Gespräche und Berührungen können diese beiden Bereiche verbindend unterstützen. Für die Themen, die wir im Gespräch beleuchten, entsteht mehr Klarheit und Verständnis, sie finden dann im Energiesystem ihren Ausdruck und können mithilfe von Energiearbeit (wenn Körperarbeit möglich ist) besser in das Gesamtsystem integriert und vertieft werden.

Oft sind Themen, die sich im Gespräch nicht zeigen dürfen oder können, über Körperarbeit erreichbar und lassen sich heilsam berühren und harmonisieren. Blockierte Energie kann sich lösen – und somit wieder fließen. 

Da ich in der Körperarbeit mit verschiedenen Ebenen arbeite, gibt es dadurch auch einen Zugang zu und Informationen über die körperliche, emotionale, mentale und spirituelle Ebene. Auch traumatische Erfahrungen, die im Energiesystem wie „eingefroren“ sind, können durch Berührung in Bewegung gebracht werden.

Trauma-Arbeit mit Hilfe von Shiatsu ist ein wichtiger Aspekt dieser Körperarbeit.

Aber auch umgekehrt kann die Kombination von Gespräch und Körperarbeit hilfreich sein. Die sich in der Körperarbeit zeigenden energetischen Muster und Antworten können im Gespräch bewusst gemacht, weiter unterstützt und begleitet werden.

Anwendungsgebiete und Themen die ich begleite


Psychologische Beratung und auch Körperarbeit können in folgenden Bereichen Unterstützung und Begleitung sein:

  • Den eigenen Körper wieder spüren lernen
  • Tiefe Entspannung erfahren über Körperarbeit und Meditation
  • Resilienz-Training durch Achtsamkeit
  • Stressmanagement, Selbstfürsorge, Selbstvertrauen, emotionale Stabilisierung
  • Ressourcenfindung
  • Unterstützung hochsensibler Menschen
  • Begleitung in Veränderungsprozessen
  • Versöhnung mit der eigenen Vergangenheit
  • Sich selbst und sein Verhalten besser kennen lernen
  • Immer wiederkehrende störende Muster erkennen und verändern
  • Begleitung von Übergängen: Wechsel, Trennung, Pensionsantritt
  • Krisenintervention
  • Berufliche Neuorientierung
  • Trauer und Tod – Beschäftigung mit der Endlichkeit – Trauerbegleitung
  • Beziehungsthemen – Kommunikation – Sexualität