meridiane

bambus1Nach traditioneller, fernöstlicher Auffassung basiert alles Leben auf der Existenz einer universellen Lebenskraft , des KI (Lebensenergie). Entlang eines reich verzweigten Netzes von Energiekanälen, den Meridianen, fließt Ki zu allen Stellen des Körpers. Ist der Energiefluss ausgeglichen, fühlen wir uns wohl. Ist er blockiert, können verschiedene Beschwerden wie zum Beispiel Schlaflosigkeit, Unruhe, Kopfschmerzen, usw. auftreten. Werden diese zu lange ignoriert, können Krankheiten daraus entstehen.

Die Meridianenergien sind im Speziellen für verschiedene Lebensfunktionen zuständig. Am Beispiel der Magen-Meridian-Energie, sei dies kurz erklärt:

  • körperlich: zuständig für den Magen, Nahrung verdauen
  • emotional: sich nähren im emotionalen Bereich, für andere sorgen
  • geistig: Fähigkeit Gedanken zu analysieren und zu verdauen
  • spirituell: getragen sein vom Leben, sich spirituell nähren